Anfrage
Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Twitter

Über 35 Jahre HELM & MIGO Teppichzentrum in Österreich


Helmuth Jeschko

1978 wurde HELM ÖSTERREICH gegründet. Herr Ing. Helmuth Jeschko übernahm die Geschäftsführung.

1980 Herr Ing. Helmuth Jeschko übernimmt alle Gesellschafts- und alle KG-Anteile und ist somit alleiniger Eigentümer. In atemberaubender Geschwindigkeit konnte der österreichische Markt erobert werden. Bereits nach zwei Jahren mußten neue Räumlichkeiten gefunden werden und man konnte das ehemalige Kino Ebergassing beziehen. Was anfangs als zu groß erschien, war bereits nach vier Jahren wieder zu klein. Ausweichlager wurden gefunden. Auch hier war bald ein Ende, da die Büroräumlichkeiten durch die Installation einer der modernsten Computeranlagen in der Branche zu klein wurden.

1978 wurde HELM ÖSTERREICH gegründet. Herr Ing. Helmuth Jeschko übernahm die Geschäftsführung.

1980 Herr Ing. Helmuth Jeschko übernimmt alle Gesellschafts- und alle KG-Anteile und ist somit alleiniger Eigentümer. In atemberaubender Geschwindigkeit konnte der österreichische Markt erobert werden. Bereits nach zwei Jahren mußten neue Räumlichkeiten gefunden werden und man konnte das ehemalige Kino Ebergassing beziehen. Was anfangs als zu groß erschien, war bereits nach vier Jahren wieder zu klein. Ausweichlager wurden gefunden. Auch hier war bald ein Ende, da die Büroräumlichkeiten durch die Installation einer der modernsten Computeranlagen in der Branche zu klein wurden.

1987 Ein neuer Standort wird in Mitterndorf an der Fischa gefunden. 10.000 m² Grundfläche und 4.000m² Teppichlager. Eine fieberhafte Bautätigkeit entstand, um rechtzeitig zum Jubiläum fertig zu werden.

1988 Wir haben Platz und Kraft genug, um ruhig in die Zukunft blicken zu können.

1989 Entsteht im Auftrag der Firma Helm der feinste Seidenteppich der Welt mit 4 Mill. Knoten pro m2. 10 Jahre lang werden wir dafür im "Guiness Buch der Rekorde" ausgezeichnet.

1990 Übernahme der ältesten und besten Teppichwäscherei Österreichs – Firma MIGO. Herr Oliver Jeschko übernimmt die Geschäftsführung.

1991 Europas größte Designerkollektion wurde gegründet – Vienna Carpet Collection – unter der Leitung des berühmten Designer und Künstler Prof. E Warlamis entsteht eine limitierte Auflage von künstlerisch wertvollen Teppichen. Die Teppiche werden weltweit exportiert.

1992 Gründung der Firma Helm International in Ljubljana (Slowenien)

1993 Gründung der Firma Helm International in Budapest (Ungarn)

1993 Gewinnt die Firma Vienna Carpet Collection mit seiner Serie "Wiener Teppiche" in der Kategorie "Medien/Handwerk/Kunst" den 1. Platz. Unter den Top 100 Jungunternehmen Österreichs erreichten wir den 12. Platz. Der Preis wir von Dr. Wolfgang Schüssel überreicht.

1994 Gründung der Firma Helm International in Split (Kroatien)

1998 Übernimmt der Sohn, Herr Oliver Jeschko, die alleinige Geschäftsführung.

2000 Überreichung des Erzherzog-Johann-Preis in Gold als Vorbildbetrieb für Österreich.

2003 Das gesamte Teppichlager, immerhin über 20.000 Teppiche, werden digitalisiert und für den Konsumenten verfügbar übers Internet bereitgestellt. Somit hat jeder die Möglichkeit alle verfügbaren Teppiche online abzurufen, anzusehen, auszuwählen und zur Ansicht zu bestellen oder direkt nach der Vorauswahl zu kaufen. Diese Möglichkeit ist weltweit einzigartig und ein enorme Weiterentwicklung bei der Präsentation handgeknüpfter Teppiche. Diese Funktion wird vorerst auf Händlerkunden beschränkt und Zug um Zug auf den Letztverbraucher ausgeweitet.

2006 Die Umbauphase: Die eigene Teppichwäscherei MIGO wird aus Wien 23. in das nun neu umgebaute Teppich-Kompetenz-Zentrum nach 2441 Mitterndorf übersiedelt. Nur 20 km südlich von Wien und leicht erreichbar. Dabei wird die modernste und größte Teppichwäscherei des Landes geschaffen. Gleichzeit wird das Teppich-Zentrallager modernisiert und neu gestaltet. Großzügige Ausstellungsräume mit Erlebnischarakter und ein in dieser Form völlig neues Teppich|Zentrum entstehen. So hat der Kunde die Möglichkeit die Teppichwäsche live vor Ort mit anzusehen, sich über die Teppichentstehung zu informieren, sowie aus über 20 000 Teppichen in Österreichs größtem Teppichlager zu gustieren und vergleichen.

Die Firmenphilosophie lautet weiterhin:
„Teppich das ganze Jahr -50% bis -80% unter den empfohlen Verkaufspreisen“

HELM & MIGO Teppichzentrum

2007 Die Neueröffnung des HELM-MIGO Teppichzentrum: Nach der Fertigstellung im Frühjahr 2007 erfolgte am 1. Juni die große Eröffnung mit mit viel Interesse der Medien und jeder Menge Stammkunden wurde die Veranstaltung zum riesen Erfolg. Großzügige Informations- und Serviceleistungen rund um den handgeknüpften Teppich machen HELM und MIGO zur Nr. 1 in Österreich.
Zusätzlich haben Kunden die Möglichkeit Teppiche in allen Filialen abzuholen, zu gustieren, und probezulegen. Selbstverständlich liefern wir auch Teppiche gerne und völlig unverbindlich zu Ihnen nachhause.

2008 HELM in Österreich feiert sein 30-jähriges Firmenjubiläum
Von 1978 bis 2008 sind wir nun in Österreich tätig immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen; und heuer wollen wir so richtig feiern. Gemeinsam mit MIGO möchten wir Sie daher schon jetzt zu zahlreichen Events verteilt übers ganze Jahr einladen.

Fair Trade wird ab sofort noch wichtiger. Hat man schon bisher seine Lieferanten äußerst sorgfältig ausgewählt, passiert dies ab nun unter dem Dach von Label STEP - Fair Tade Carpet. Für nachhaltige Herstellung, gerechte Entlohnung und natürlich komplett ohne Kinderarbeit. Fair Trade ist unser Firmenleitbild - dem Konsumenten und dem Produzenten gegenüber. Fragen Sie uns wir informieren Sie gerne.

2010 HELM und MIGO nutzen Synergien auf allen Ebenen

Beflügelt durch die Zusammenlegung beider Firmenteile erhält der Kunden nun eine umfassende Betreuung, sowohl im Servicebereich wie auch im Handel. Es wird einfach alles rund um den geknüpften Teppich geboten.

2011 HELM zeigt neue Wege im Teppich-Online-Shopping

Der Teppichshop von HELM war schon bisher einzigartig. Im Jahr 2011 wurde er nochmals deutlich verbessert. So wurden die Fotos der etwa 20.000 lagernden Teppiche verfeinert und die Darstellung der Teppichauswahl dem Zeitgeist angepasst. Im "Coverflow" lassen sich Teppich durchblättern und nach diversen Suchkriterien sortieren. Jeder Teppich kann einzeln angefragt und auf Wunsch kostenlos zur Ansicht angefordert werden. Natürlich lässt sich nun der gesamte Teppichkauf auf Wunsch auch komplett online abwickeln. Mit den sich laufenden Änderungen in der medialen Welt wechselt auch der Auftritt und das Online-Angebot. Mobile-Webseiten und Shops wie auch genaueste Bilder aller Stücke werden heute verlangt. Das Angebot wird dahingehend laufend verbessert.

2016 An die 40 Jahre HELM-MIGO Teppichzentrum - bedeutet für Sie -70% auf das gesamte Sortiment an Teppichen. Das hat man sich zum Markenzeichen gemacht. Besser und günstiger als der restliche Teppichhandel in Österreich. Auch die aktuellsten Designs und Teppiche werden nicht ausgenommen. Wenn sich das nicht auszahlt.....
....aber vom größten Teppichlager Österreichs darf man ja auch etwas mehr erwarten.

Wir freuen uns Sie wiederzusehen!

HELM & MIGO
Teppich|Zentrum

Oliver Jeschko
"Ein Familienbetrieb mit Tradition"

Abschnitt hinzufügen

Schnellanfrage

top