Anfrage
Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Mit diesem Link verlassen Sie die aktuelle Seite. Ziel: Twitter

Orientteppichwäsche in Wien - Die biologische Teppichwäsche


Entstaubung Klopfmaschine

Der Teppich wird in der Klopfanlage von der Unterseite durch rotierende Gummilippen in Schwingung gebracht, wodurch der Staub ausfällt und sofort abgesaugt wird. Der Vorgang wird je nach Notwendigkeit zwei- bis dreimal wiederholt.

Passat-Entstauber: Kleine und weiche Teppiche werden in dieser Trommel über Mitnehmer hochgehoben und fallen durch ihr Eigengewicht wieder hinunter. Dieser Vorgang, inkl. Absaugung, läuft programmgesteuert über einige Minuten, wodurch die Teppiche staubfrei werden.


Paddel- oder Reinwaschbecken

 
Paddel- oder Reinwaschbecken mit Grander belebtem Wasser

In diesem Becken können bis zu 30 m² gleichzeitig im mit GRANDER-belebten Wasser gewaschen werden. Es wird dabei eine speziell entwickelte biologische Seife verwendet, die der Schafwolle wieder das entzogen Lanolin zuführt. Während des ca. 60 minütigen Waschvorganges wird gleichmäßig Sauerstoff zugeführt. Dieser Waschvorgang erfolgt völlig computergesteuert und wird hauptsächlich für Webteppiche verwendet.


Teppich Handwäsche

 
Handwäsche

Orientteppiche müssen einzeln und händisch, am Boden liegend, gewaschen werden. Nur so ist eine schonende Behandlung möglich. Jeder Orientteppich bedarf einer individuellen Behandlung auf Grund der Eigenschaften von Alter, Wolle, Knüpfung und Färbung. Gewaschen wird ausschließlich mit natürlichen Mitteln, wie einer milden rückfettenden Teppichseife und klarem Wasser, dass nach GRANDER belebt wurde.


Fransenreinigung

Um die mechanische Beanspruchung zu minimieren werden die Fransen nicht gebürstet. Ein speziell entwickeltes Reinigungsmittel wird auf die Fransen gesprüht und nach kurzer Einwirkzeit mit Wasserdruck ausgespült. Dadurch werden die Fransen nicht übermäßig beansprucht und bestmöglich gereinigt.


Spülwringer

 
Spülwringer

Die gewaschenen Teppiche werden nochmals gespült und durch zwei Quetschwalzen geführt. Die so vorentfeuchteten Teppiche werden automatisch durch zwei mitlaufende Wellen gerollt und optimal zum Zentrifugieren vorbereitet.


Zentrifuge

 
Zentrifuge

Die gerollten Teppiche werden in Längsrichtung in die Zentrifuge geschoben. Das Zentrifugieren erfolgt dadurch völlig knick- und faltenfrei, um den Teppich bestmöglich zu schonen. Weiche Webteppiche und Kelims werden in der Rundzentrifuge geschleudert., dabei werden etwa 90% des Wassers entfernt.


Trocknung

 
Trocknung

Die Teppiche werden auf Stangen aufgehängt und dabei nochmals gleichmäßig gebürstet. Bei ca. 30°C Raumtemperatur, viel Windbewegung und geringer Luftfeuchtigkeit, werden die Teppiche in etwa 10 Stunden getrocknet.


Endfertigung

Nach der Trocknung werden die Teppiche nochmals einer Qualitätskontrolle unterzogen. Am Packtisch werden sie nach Flecken und defekten Stellen untersucht. Die Fransen werden mit Luftdruck in Form gebracht und der Flor gebürstet. Anschließend werden die Teppiche in einer Folie zum Transport verpackt oder zur Weiterbehandlung in unsere Reparaturwerkstätte gebracht.


Preisliste (pdf)

Orientteppichwäsche - 3x in Wien und Umgebung - Helm & MIGO Teppich-Zentrum

Schnellanfrage

top